EIN GROSSER TEIL DES WEGES IST GESCHAFFT. HELFEN SIE, DIE LETZTEN ETAPPEN ZU BEWÄLTIGEN. WERDEN SIE ZUM REINOLDIRETTER!




Einsatz für ein Wahrzeichen Dortmunds

Die Stadtkirche St. Reinoldi ist seit rund 750 Jahren das Wahrzeichen Dortmunds. Sie ist untrennbar mit der Identität der Stadt verknüpft. Vor einigen Jahren aber waren die Zeichen des Verfalls nicht mehr zu übersehen: Turm, Fassaden, Fenster, Dach – Sanierungsarbeiten waren dringend geboten. Die Gesamtkosten wurden auf mindestens 3 Mio. Euro kalkuliert. Eine Summe, die mit kircheneigenen Mitteln nicht zu stemmen ist. Deswegen wurde 2008 die Initiative „rettet reinoldi“ gegründet. Sie soll die Lücken im Budget und peu à peu auch an dem Bauwerk schließen, indem sie zum Beispiel für Unterstützung aus der Dortmunder Bürgerschaft wirbt.

Zahlreiche Arbeiten konnten bereits gemeistert werden - auch dank öffentlicher Förderungen und Spenden von Dortmunder Firmen sowie Bürgerinnen und Bürgern. Nun geht es an den Endspurt. Die Kosten sind inzwischen auf 3,9 Millionen Euro gestiegen.

Lesen Sie hier, wie die Projektverantwortlichen „rettet reinoldi“ bisher gestemmt haben und welche weiteren Schritte noch bevorstehen, damit St. Reinoldi auch in Zukunft über den Dächern Dortmunds strahlen kann.

 

"Dortmund ist sehr eng verbunden mit St. Reinoldi"

Pfarrer Michael Küstermann

Pfarrer Michael Küstermann

Pfarrer Michael Küstermann berichtet über den Fortschritt der Initiative "rettet reinoldi" – von der Planungsphase bis zum Endspurt der Restaurierung. Erfahren Sie Näheres aus seinem Interview.
MEHR ERFAHREN

"Wie mein täglicher Gottesdienst"

Architektin Susanne Kideys

Architektin Susanne Kideys

Es gibt Aufgaben, die lassen Architektinnen-Herzen höher schlagen: Die Sanierung der Stadtkirche St. Reinoldi gehört für Susanne Kideys mit Sicherheit dazu. Lesen Sie mehr über die besonderen Herausforderungen, aber auch ihre emotionale Bindung zu der Kirche.
MEHR ERFAHREN

Ein großer Teil des Weges ist geschafft

Statusbericht zur Sanierung

Statusbericht zur Sanierung

Die Sanierungsarbeiten gehen in den Endspurt. Erfahren Sie hier, welche Arbeiten bereits dank breiter Unterstützung bereits fertig gestellt wurden - und wie es nun weitergeht mit der Rettung von St. Reinoldi.
MEHR ERFAHREN

Flyer zum Download

Alles auf einen Blick

Alles auf einen Blick

Sie wollen kurz und bündig die aktuellen Informationen zu "rettet reinoldi" lesen? Der aktuelle Flyer bietet alle wichtigen Informationen auf einen Blick.
MEHR ERFAHREN


FINANZIERUNGS-BAROMETER

AKTUELLER STAND

SPENDENKONTO

BANKVERBINDUNG

Stiftung St. Reinoldi
Sparkasse Dortmund
IBAN: DE32 4405 0199 0001 1722 80
BIC: DORTDE33XXX
Betreff: rettet reinoldi

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus. Teilen Sie uns dafür bitte Ihre Adresse mit.

KONTAKT

STADTKIRCHE ST. REINOLDI

Stadtkirche St. Reinoldi
Pfarrer Michael Küstermann
Ostenhellweg 2
44135 Dortmund
Telefon: 0231-8823009
E-Mail: kuestermann@sanktreinoldi.de
Internet: www.sanktreinoldi.de 

STIFTUNG DENKMALSWERTE KIRCHE

STIFTUNG DENKMALSWERTE KIRCHE

Die Stiftung St. Reinoldi ist Teil der Stiftung Denkmalswerte Kirchen in Dortmund und Lünen